Zusatzversicherung
Optimieren Sie den Schutz der gesetzlichen Krankenkasse
Die besten Anbieter für Ihre Zusatzversicherung
Sichern Sie sich Ihr individuelles Angebot
In wenigen Schritten zum individuellen Vergleich
Alles was Sie wissen müssen Jetzt GRATIS downloaden: Hier
Artikel DruckenArtikel Versenden
TeilenTwitternTeilen

Zusatzversicherungen: Schützen Sie Ihre Gesundheit

Ob Heilpraktikerbesuch, Brille oder krank im Ausland – Zusatzversicherungen gewähren Zuschüsse dort, wo die Leistung der gesetzlichen Krankenkasse endet.
 Zusatzversicherungen: Schützen Sie Ihre Gesundheit

Zusatzversicherungen machen es möglich: der Kassenpatient wird zum Privatpatient. Und zwar genau da, wo er es für wichtig hält. Unter dem Überbegriff Zusatzversicherungen bieten die privaten Krankenversicherer verschiedene Bausteine an, mit denen sich der Patient außerhalb vom Krankenhaus medizinische Zusatzleistungen einkaufen kann.

Typische Zusatzversicherungen

Leistungen für Behandlungen beim Heilpraktiker, Zuschüsse beim Brillen- oder Kontaktlinsenkauf, ein umfangreicher Krankenschutz im Ausland sowie Kostendeckung beim Zahnarzt sind typische ambulante Zusatzversicherungen. Man kann die meisten dieser Bausteine als separate Policen abschließen. Oder aber als Paket. Jeder Versicherer hat hier sein eigenes Angebot zusammengestellt.

Wichtigste Zusatzversicherung: Auslandsreisekrankenschutz

Eine Auslandsreisekrankenversicherung ist eindeutig die wichtigste der ambulanten Zusatzversicherungen. Sie gewährt medizinische Notversorgung im Ausland und den medizinisch notwendigen oder sinnvollen Rücktransport ins Heimatland. Das ist essentiell. Denn auch wenn die gesetzliche Krankenkasse in EU-Ländern leistet – der Rücktransport in die Heimat ist nie gedeckt.

Und außerhalb der EU kommt die gesetzliche Krankenkasse gar nicht für Kosten auf. Eine ambulante Zusatzversicherung für den Auslandsaufenthalt schließt gleich die ganze Familie ein.

Apropos Familien:
Manche Tarife enthalten auch sogenannte Assistanceleistungen, die besonders für Familien interessant sein können. Sie gewähren dann zusätzliche Serviceleistungen beispielsweise einen Übersetzungsdienst im Ausland. Müssen Kinder in die Heimat transportiert werden, decken manche Policen auch die Reisekosten für den begleitenden Elternteil.

Beliebte Zusatzversicherung: Heilpraktikertarife

Viele Menschen setzen auf alternative Heilmethoden. Sucht man jedoch einen Heilpraktiker auf, gewährt die gesetzliche Krankenkasse keine Kostenübernahme. Über eine Zusatzversicherung kann man seinen Eigenanteil an den Kosten senken. Viele Versicherer bieten eine prozentuale Beteiligung am Gesamtrechnungsbetrag an bis zu einer Maximalsumme im Jahr. Die Erstattungshöhen liegen zwischen einigen Hundert bis weit über 1.000 Euro pro Jahr. Es gibt nur wenige reine Heilpraktiker Tarife auf dem Markt. Meist gibt es die Kostenerstattung im Paket mit anderen Leistungen etwa Zuschüssen zur Brille oder zum Zahnersatz.

Ambulante Zusatzversicherung in der Arztpraxis
Ein zusätzlicher Ultraschall beim Gynäkologen, ein Gesundheits-Check, eine extra Mammographie zur Brustkrebsfrüherkennung – manche Patienten legen wert darauf, sich in diesen Bereichen beim niedergelassenen Arzt in größerem Umfang abzusichern, als es die gesetzliche Krankenkasse vorsieht. Solche Leistungen bieten einige private Krankenversicherer als sogenannte Präventionstarife im Rahmen ihrer Zusatzversicherungen an.

Zusatzversicherung: im Paket oder einzeln?
Wer gleich mehrere Bausteine aus dem Bereich der Zusatzversicherungen abschließen möchte, kann auf eine Paketlösung setzen. Das kann sinnvoll sein, wenn man auch alle Einzelbausteine des Pakets wirklich benötigt. Dann sollte man darauf achten, dass die Erstattungshöhen in allen Bereichen hoch genug sind und auch einen Großteil der Kosten bei einer Behandlung abdecken. Wer nur ausgewählte Risiken absichern will, setzt besser auf Einzelpolicen.

Unerlässlich bleibt jedoch der Vergleich der Tarife.

Die besten Zusatzversicherungen im Vergleich

  Anbieter Tarif Rating monatl.
Zahlbetrag*
 
1 ARAG 282 282 FF- 5,11 € zum Angebot
2 Allianz Ambulant Plus (AP02) Ambulant Plus (AP02) FF 6,48 € zum Angebot
3 Axa MED MED FF- 7,88 € zum Angebot
4 ERGO Direkt HPB HPB F- 7,90 € zum Angebot
5 uniVersa uni-EZ 1 uni-EZ 1 F 9,12 € zum Angebot
Jetzt ein günstiges Angebot anfordern

Berechnungsgrundlage: Krankenzusatzversicherung, geboren im Dezember 1987 - 30 Jahre alt bei Versicherungsbeginn 01.12.2017, Arbeitnehmer(in), Ambulante Zusatzversicherung Heilpraktiker, überregionale Angebote. Es wird jeweils der günstigste Tarif einer Gesellschaft angezeigt. Die Auswahl der Produkte aus den verfügbaren Daten hängt ausschließlich von den angezeigten Vorgaben ab.
 
Quelle: Biallo.de / Franke und Bornberg

Artikel DruckenArtikel Empfehlen
07.04.2015
Foto: wavebreakmedia / Shutterstock.com
Fotos:Model/Colourbox.de
Ihre Möglichkeiten

Rechner

Jetzt individuell den Beitrag für Ihre Zusatzversicherung berechnen lassen

Versicherungsvergleich

Die besten Zusatzversicherungen im Überblick

Beratung

Persönliche Beratung für Ihre Zusatzversicherung

Die Top-5 Anbieter
Unser Vergleich zeigt Ihnen, mit welchem Beitrag Sie bei der Zusatzversicherung kalkulieren müssen.
Anbieter Tarif monatl.
Zahlbetrag*
ARAG 282 ARAG 282 5,11 €
Allianz Ambulant Plus (AP02) Allianz Ambulant Plus (AP02) 6,48 €
Axa MED Axa MED 7,88 €
ERGO Direkt HPB ERGO Direkt HPB 7,90 €
uniVersa uni-EZ 1 uniVersa uni-EZ 1 9,12 €
*Berechnungsgrundlage: Krankenzusatzversicherung, geboren im Dezember 1987 - 30 Jahre alt bei Versicherungsbeginn 01.12.2017, Arbeitnehmer(in), Ambulante Zusatzversicherung Heilpraktiker, überregionale Angebote. Es wird jeweils der günstigste Tarif einer Gesellschaft angezeigt. Die Auswahl der Produkte aus den verfügbaren Daten hängt ausschließlich von den angezeigten Vorgaben ab.
 
Quelle: Biallo.de / Franke und Bornberg
Zu Ihrer persönlichen Berechnung